Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vpn:upgrade

Cisco AnyConnect Auto-Upgrade

Ist bereits eine ältere Version des Cisco AnyConnect Secure Mobility Clients installiert, so kann die Software durch einfaches austauschen der Adresse des VPN-Servers geupdatet werden.

Eventuell installiert diese Funktion nicht die neueste Version, da sie nicht nach der aktuellesten Version sucht, sondern eine vom verwaltenden Admin festgelegte Version runterlädt!
  1. Hier wird, wie im Screenshot zu sehen ist, die Version 3.1.14018 des Clients verwendet. Dieser benutzt die veraltete Serveradresse vpn.fh-schmalkalden.de.
  2. Nun muss zuerst die Verbindung zum alten VPN-Server unterbrochen werden, indem im Client der Disconnect-Button betätigt wird. Anschließend muss die neue Serveradresse vpn.hs-schmalkalden.de in dem entsprechenden Textfeld eingetragen und durch das Drücken des Connect-Buttons eine Verbindung aufgebaut werden.
  3. In dem Log-In-Fenster das daraufhin erscheint, tragen Sie ihre FHS-ID und das dazugehörige Passwort ein.
  4. Bei erfolgreichem Log-In beginnt der Verbindungsaufbau und der Client erkennt automatisch, dass seine Client-Version nicht der vom Server geforderten Version entspricht.
  5. Daraufhin startet automatisch ein Updater, der die aktuellere Version herunterlädt und installiert.
  6. Anschließend sollte der aktualisierte Client automatisch die Verbindung zum Server aufnehmen. Sollte das nicht geschehen, muss erneut der Connect-Button betätigt werden. Drückt man im Client auf das kleine „I“ in der linken unteren Ecke, kann man überprüfen, ob der Client erfolgreich geupdatet wurde. Wie im Screenshot zu sehen ist, wurde hier erfolgreich die Version 4.6.03049 installiert.
vpn/upgrade.txt · Zuletzt geändert: 2020/02/06 10:46 von 27025