Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wlan:rhel6

Unter Scientific Linux 6.x (RHEL und Clones) ist das Zertifikat „Deutsche Telekom Root CA 2“ bereits in der Datei /etc/pki/tls/certs/ca-bundle.crt enthalten.

Bei Linuxen ohne Deutsche Telekom Zertifikat muss das FH-CA-Wurzelzertifikat vorher in einen lokalen Ordner kopiert werden, um es später während der Konfiguration nutzen zu können.

Für ältere Scientific-Linux-Versionen bzw. andere RHEL-Clones wird empfohlen, die CA-Zertifikate von FHS, DFN-Verein und Deutsche Telekom Root CA 2 zu installieren wie im Abschnitt Zertifikate beschrieben.

Konfiguration unter Scientific Linux 6 (RHEL und Clones)

Konfiguration wie für Ubuntu 8.10/9.04 mit einer Ausnahme: Anstelle des iukca2.crt wird die Datei /etc/pki/tls/certs/ca-bundle.crt verwendet.

Alternative: Zertifikate installieren wie in Zertifikate beschrieben, die Datei /etc/pki/tls/certs/telekom.crt verwenden.

wlan/rhel6.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/21 10:49 von 2007