Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wlan:symbian-peap

Bevor Sie mit dem Einrichten des WLAN´s beginnen können, müssen Sie noch das Wurzelzertifikat der FH Schmalkalden installieren:

http://rz.fh-schmalkalden.de/cacert.der

UPDATE: Die Schritte zur installation des Wurzelzertifikates entfallen, wenn das Telekom Root Zertifikat vorinstalliert ist (das sollte bei allen neuen Geräten und Browsern der Fall sein). Fahren Sie dann mit Punkt 5 fort!!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um dieses Zertifikat auf Ihr Handy zu bekommen. Sie können Ihr Handy z.B. zuerst über EDGE/UMTS Ihres Providers verbinden und geben dann die oben genannte Adresse ein, um das Zertifikat auf dem Handy abspeichern zu können. Eine andere Möglichkeit wäre der download mittels PC mit Internetanbindung. Anschließend können Sie das Zertifikat per USB/Serial Kabel oder Bluetooth bzw. IrDA auf das Handy übertragen. Danach öffnen Sie auf dem Handy das Zertifikat mit dem Dateimanager.

Schritt für Schritt Anleitung:

1. Installation des Zertifikates nach dem Übertragen auf das Gerät

scr000002.jpg

2. Den Warnhinweis bestätigen → Speich.

scr000003.jpg

3. Die Bezeichnung mit OK bestätigen

scr000004.jpg

4. alle 3 Punkte bei der Zertifikatverwendung markieren und anschließend mit OK bestätigen.

scr000005.jpg

Das Zertifikat ist nun installiert.

5. Erstellen eines neuen Zugangspunktes

Zum Erstellen eines neuen Zugangspunktes wählen Sie bitte im Menü „System“„Einstellungen“„Verbindung“

scr000006.jpg

6. und dort bitte „Zugangspunkte“

scr000007.jpg

hier wird über „Optionen“„neuer Zugangspunkt“ ein neuer Eintrag erstellt. Der Name des neuen Zugangspunktes ist frei wählbar, der Einfachheit halber verwenden wir hier „802.1X“

Die Einstellungen bitte analog zu den Screenshots übernehmen.

scr000008.jpg

scr000009.jpg

7. Danach „WLAN-Sich.-einst.“ auswählen

scr000010.jpg

WPA/WPA2 muss auf „EAP“ stehen.

Jetzt „EAP Plug-in-Einstell.“ auswählen. Der Menüpunkt „EAP-PEAP“ muss wahrscheinlich erst noch aktiviert werden (auswählen → Optionen → aktivieren). Alle anderen Optionen sollten (müssen aber nicht) analog dazu deaktiviert werden.

scr000011.jpg

8. Jetzt „EAP-PEAP“ anwählen, um die Einstellungen zu bearbeiten.

scr000012.jpg

Als behördliches Zertifikat wird aus der Liste das zu Beginn installierte Zertifikat (CA2 FH Schmalkalden) ausgewählt. Die anderen Einstellungen wieder analog zu den Screenshots. Benutzername ist die FHS-ID.

scr000012.jpg

scr000013.jpg

9. Anschließend den Karteireiter „EAPs“ anwählen (Navikey nach rechts) Mit den einzelenen Menüpunkten wird hier analog zu Punkt 7. verfahren. Es sollte nur „EAP-MSCHAPv2“ aktiviert sein.

scr000014.jpg

10. Den Menüpunkt „EAP-MSCHAPv2“ auswählen und die Benutzerinformationen eintragen (<FHS-ID> und Passwort)

scr000015.jpg

11. Zum Schluß werden im dritten Karteireiter „Ziffer“ alle verfügbaren Optionen aktiviert.

scr000016.jpg

Nun sollte der WLAN-Zugang an der FH Schmalkalden mit dem Symbian-Telefon funktionieren.

Alles erstellt und getestet auf einem Nokia E51 (Symbian 9.2). Allerdings sollte das auch mit den anderen Versionen funktionieren.

wlan/symbian-peap.txt · Zuletzt geändert: 2012/02/27 09:18 von 2007