Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


physische_windowspartition_virtualisieren

Virtualisierung einer physischen Windowspartition (Festplatte)

2014/01/07 14:33

Motivation

Ich möchte gerne ein installiertes WindowsXP oder Win7 als virtuelle Maschine weiterverwenden. Gründe hierfür könnten sein:

  • ich habe eine neue bessere Hardware gekauft (Mac Mini) und möchte meinen alten PC-Schrott loswerden
  • ich brauche einige Programme unter Windows (Elsterformular), möchte aber eine Neuinstallation vermeiden (Update- und Installorgie)

Daten

Quellsystem

  • Windows XP auf einem PC
  • SATA Festplatte, NTFS, 100GB

Zielsystem

  • Mac OS X, VirtualBox

so gehts

Wir konvertieren zunächst das laufende Windows in ein VMWare-Image (vmdk) und können anschließend dieses Image in VirtualBox einlesen und nutzen.

Wir brauchen:

  • die Konvertierungssoftware von VMWare (http://www.vmware.com/products/converter/) (gibts kostenlos bei VMWare, allerdings nach einer schrecklichen Registrierungsprozedur);
  • eine externe Festplatte (z.B. USB), größer als die Windowspartition, NTFS-formatiert
  • VirtualBox unter Windows/Mac OS/Linux

Los gehts:

  • Windows starten auf dem alten PC
  • Konvertierungssoftware laden und installieren
  • Konverter starten
    • als Ziel die externe Festplatte angeben
    • dauert ungefähr 2 Stunden bei 100GB
  • nach der Konvertierung:
    • externe Festplatte abhängen
    • VirtualBox auf dem Zielsystem installieren
    • externe Festplatte auf dem Zielsystem einhängen (USB) (NTFS muß lesbar sein)
    • vmdk-Datei von der externen Festplatte auf das Zielsystem kopieren (NTFS → MacOS o. Linux)
    • eine neue virtuelle Maschine in VirtualBox erzeugen und die kopierte vmdk-Datei als Festplatte angeben

Nacharbeiten

Die neue virtuelle Maschine erkennt einige neue Hardwarekomponenten und möchte gerne den Hardwareassisten starten. Zunächst alles abbrechen und die Virtualbox-Treiber installieren. WindowsXP verlangt einen Neustart nach jeder Änderung. Einige Treiber und software müssen entfernt werden, bei mir z.B. ein Grafikkartentreiber und Software von ATI (3D-Grafikkarte)

physische_windowspartition_virtualisieren.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/07 15:14 von 2007